Ideen & Aktivitäten

Meine eigene Baumschule (Aktivitätskarte 23)

Anleitungen:

1. Avocadobaum pflanzen

Den Kern einer Avocado säubern und mit dem breiteren Ende, gestützt durch 3 Zahnstocher in ein Trinkglas setzen. Der Kern soll zu 2/3 mit Wasser bedeckt sein. Bitte immer Wasser nachfüllen, da der Kern sonst austrocknet. Gegen Ende des Ramadan spaltet sich der Kern und eine Wurzel ist zu sehen. Nun kannst du den Kern in einen Topf mit Erde pflanzen. Nun dauert es noch ein wenig, bis der Baum zu wachsen beginnt.

2. Orangenbaum  

Du kannst Orangenkerne in einen großen Topf, der zu gleichen Teilen mit Erde und Granulat (bekommst du im Pflanzenhandel) gefüllt ist, geben. Drücke die Kerne ungefähr 2 cm unter die Erde. Achte beim Gießen darauf, dass sich kein Wasser im Topf staut. Während des Ramadan wirst du wohl noch keine Triebe sehen können. In der Regel dauert es 6 Wochen, bis es soweit ist.

3. Dattelpalmen

Wenn in deiner Familie täglich zum Fastenunterbrechen Datteln gegessen werden, kannst du die Kerne für 2 Tage in ein Glas Wasser legen und sie danach in einen großen Blumentopf mit Erde geben. Den Blumentopf stellst du am besten ans Fenster. Wärme ist sehr wichtig fü das Gedeihen einer Dattelpalme. Nun benötigst du ein wenig Geduld bis die ersten Blätter sichtbar werden. Das kann mehrere Wochen dauern. Aber dafür hast du dann deine eigene Dattelpalme.

Wie findest du die Idee, für jeden Iftar-Gast am Tisch eine eigene Dattelpalme zu ziehen? Beim kommenden Ramadan kannst du inshallah die Dattelpalme als Geschenk überreichen.

Ich tu’ Gutes (Aktivitätskarte 15)

Rezeptideen:

1. Tunesisches Tajine (Auflauf) mit Hähnchen

Du benötigst:

- 15 Eier

- 300 Gramm geriebenenen Edamer

- 4 Kartoffeln

- 5 Hähnchenbrustfilets

- 1 Dose Pizzatomaten

- etwas Olivenöl

- 1 Bund Petersilie

- Salz, Pfeffer, Kurkuma, Paprika, Muskat, Curry

- Butter für die Form

Schneide die Kartoffeln in kleine Würfel und koche sie vor. Brate das Hähnchenbrustfilet und schneide es anschließend ebenfalls in kleine Stücke. Koche aus den Pizzatomaten eine Tomatensauce. Dafür gibst du ein wenig Olivenöl in eine Pfanne und gibst die Tomaten rein. Würze die Sause mit Salz, Pfeffer und Curry.

Heize den Backofen auf 200 Grad vor.

Nun gibst du alle restlichen Zutaten (Eier, Käse, gehackte Petersilie, Gewürze, Salz und Pfeffer) in eine Schüssel und verrührst alles gut. Jetzt gibst du das Fleich, die Kartoffeln und die Sauce zu dem Gemisch.

Fette zwei große Auflaufformen ein und gib die gesamte Mischung hinein.

Backe das Tajine ca. 40 Minuten. Die obere Kruste sollte goldbraun sein.

Je nach Geschmack kannst du diese Tajine mit verschiedenen Gemüseesorten, Lachs, Garnelen oder Rindfleisch zubereiten.

Zum Anrichten kannst du die Tajine in 4 cm große Quadrate zuschneiden.

 

Scharf!. Mein Gewürzlexikon. (Aktivitätskarte 7)

Kardamom

 http://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCner_Kardamom 


Die Küche gehört mir ( Aktivitätskarte 24)

Hier findest du eine weitere Rezeptidee:

"Ramadan Orangenhähnchen"

Du benötigst folgende Zutaten für:

1. Fleisch - Marinade - Sauce:

- 750 Gramm Hähnchenbrust

- 0,5 Liter Hühnerbrühe

- 0,5 Liter frischer Orangensaft

- 2 Teelöffel Orangenzesten (von einer Bio-Orange)

- Orangenschale in dickere Streifen geschnitten (von einer Bio-Orange)

- 6 Esslöffel Essig

- Sojasauce

- Brauner Zucker

- 3 Knoblauchzehen

- 1 kleines Stück Ingwer

- Cayennepfeffer

- 1 Esslöffel Speisestärke

- 2 Teelöffel Speisestärke (extra)

- 2 Esslöffel Wasser
 

 2. Panade und Bratfett:

- 3 große Eier

- Speisestärke

- Cayennepfeffer

- ½ Teelöffel Bsckpulver

- Pflanzenöl


 Nachfolgend wird die Zubereitung beschrieben:

1. Fleisch - Marinade - Sauce:

Schneide die Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke. Nun kannst du das Hähnchenfleisch in einen Gefrierbeutel (evtl. mit Zip-Verschluss) geben.

Danach mischst du Hühnerbrühe, Orangensaft, Orangenzesten, Essig, Soja Sauce, Zucker, Knoblauch, Ingwer und Cayenne Pfeffer in einem Topf bis sich der Zucker aufgelöst hat.

1 Tasse der Saucenmischung kannst du zu dem Fleisch geben. Verschließe den Gefrierbeutel und leg ihn für 1 Stunde in den Kühlschrank.

Die restliche Saucenmischung lässt du nun köcheln. Vermische in einer kleinen Schüssel die Speisestärke mit kaltem Wasser. Gib die Flüssigkeit zur Sauce und lass dieses noch etwa 1 Minute lang köcheln. Schalte nun den Ofen aus und gib nun die Orangenschale zur Sauce.

2. Panade:

Trenne die Eier und gib das Eiweiß ich einen großen Teller. Nun schlägst du das Eiklar mit einem Schneebesen bis es trüb wird. In einem zweiten Teller vermischst du Cayennepfeffer, Backpulver und Speisestärke. Nimm nun die Hähnchenstücke aus dem Kühlschrank und trockne vorsichtig das Fleisch mit einem Küchentuch ab.

Zuerst legst du die Hälfte der Hähnchenstücke in das Eiweiß und wendest sie darin, danach wendest du diese in der Speisestärke und legst sie auf ein Ofengitter, unter das du Backpapier gelegt hast. 

3. Braten:

Erhitze das Öl in einer Pfanne und brate Schritt für Schritt die Hähnchenstücke darin bis sie goldbraun sind. Lege sie anschließend auf eine mit Küchenpapier ausgelegte Platte.

Wenn du das gesamte Fleisch gebraten hast, kannst du nun die Sauce wieder erhitzen und das Fleisch hineingeben.

Nun kannst du servieren! Am besten passt Reis dazu.


Wunderbare Nacht. Heilige Nacht (Aktivitätskarte 26)

Ideen für die Heilige Nacht:

  • Melde dich und deine Freunde in der Moschee an und bitte ein Gemeindemitglied, deinen Freunden die Heilige Nacht zu erklären.
  • Lade deine Freunde zu dir nach Hause ein und veranstaltet einen spontanen Gedichtewettbewerb zum Ramadan. Jeder dichtet vier bis acht Zeilen.
  • Veranstaltet ein Ramadan-Quiz
  • Bereite mit deiner Familie ein Iftar vor, verzichtet auf das tägliche Abendprogramm des Fernsehers und rezitiert aus dem Koran die Stellen über die Heilige Nacht.
  • Zünde nach dem Iftar Duftlampen an und sorge für stimmungsvolle Instrumentalmusik, um für dich zu meditieren
  • Komponiere mit deinen Freunde einen Song über die Heilige Nacht

Alle Deko, oder was? (Aktivitätskarte 4)

Deko

Hier findest ein Beispiel für eine Deko.

Tischlein deck dich! (Aktivitätskarte 14) 

Tischdeko

Hier findest du ein Beispiel für eine Tischdeko.

Eikett-Vorlage (Rezeptkarte Zitronenlimonade)

Etikett Vorlage l-iman

 Hier gehts zum Download (PDF):